Hvar präsentiert sich als die Insel der Liebe, der Natur und der Gesundheit. Hier zeigt sich ein besonderes, Seele befreiendes Lebensgefühl das das Herz berührt. Der Duft von Rosmarin und Lavendel wird gepaart mit dem Salzgehalt des Meeres und bringt pures Leben mit jedem Atemzug in die Lungenflügel. Die Segelboote am Horizont erinnern an die innere Navigation und die Notwendigkeit einer klaren Ausrichtung. Sonne satt, die Insel mit den bekanntlich meisten Sonnenstunden Europas erhebt das Glitzern der kristallklaren Adria und das mediterrane Herz. Fangfrischer Fisch vom Grill, im traditionellen Peka zubereitetes Lamm von der Nachbarinsel Brac, gesunde Zutaten aus dem hauseigenen Garten und eine Kräutervielfalt wie sie selten anzutreffen ist runden das Bild ab.

Doch Hvar hat weit mehr als das zu bieten: es beginnt bereits mit der ausgezeichneten Infrastruktur nach Split, ob mit dem Auto, dem Flugzeug oder per Bus. Die zweistündige Überfahrt mit der Fähre gleicht einem kleinen Ausflug an mehreren Inseln und unterschiedlicher Vegetation vorbei. Dort erwartet den Besucher dann, das weltgrößte UNESCO Erbe und das weltälteste öffentliche Theater von 1612. Hvar ist zudem die älteste Tourismusdestination in Europa. Dies geht zurück auf das Jahr 1868. CNN und andere haben die Naturstrände von Hvar zu den schönsten der Welt gekürt, das Restaurant Gariful gehört zu den 7 besten der Welt. Weltklasseweine auf der internationalen Bestenliste, traditionelle Feste und Musik, ein Abenteuerparadies für Segler, Taucher, Kletterer, Kajaker, Wanderer, Moutainbiker etc. Kein Wunder, dass sich auch der internationale Jetset in den Häfen und alten Städten mit ihren Yachten hier trifft. In jedem Fall ein Ort an dem man gewesen sein muß!